Roger Ballen – Fotografien 1969–2009 – München

Fotografie von Roger Ballen "Upseedaisy" 2008

Zwischen 12. November 2010 und 27. Februar 2011 stellt das Stadtmuseum in München Fotografien von Roger Ballen, welche er zwischen 1969 und 2009 angefertigt hat, aus.

Kurzbiographie

Roger Ballen wurde in New York im Jahre 1950 geboren und lebt seit den 1981 in Südafrika, nachdem er 1973 nach dem Tod seiner Mutter auf Weltreise ging.
Seine Fotografie setzt sich mit Raum, Menschen, Tieren und Formen auseinander. Bekannt wurde er durch seine erste Serie „Boyhood“, die während seiner Weltreise entstand.
Eine detailliertere Biographie über Roger Ballen finden Sie auf der dazugehörigen Fotografenseite auf digital-fotografie.us.

Über die Roger Ballen Ausstellung in München

Ausstellungsräume des Münchener Stadtmuseums mit Ausstellung von Roger Ballen.

Roger Ballen hat seit dem Beginn seiner Schaffenszeit mit tiefgreifenden, teilweise abgründigen Motiven auseinandergesetzt. Die erste Serie Boyhood grenzt fast noch an Fröhlichkeit. Das Besondere der Sonderausstellung im Münchener Stadtmuseum ist, dass viele Fotografien aus der Zeit zwischen 1969 und 1973 ausgestellt werden, welche bislang noch unveröffentlicht gewesen sind. Diese frühen Fotografien zeigen schon eine Tendenz in der Art des Fotografierens von Ballen. Weiße Wände und Fragmente in seinen Fotografieren bereits hier eine Rolle.

Fotografie von Roger Ballen "Upseedaisy" 2008Ausgestellt werden Werke von Roger Ballen aus folgenden Serien:

  • Boyhood (Veröffentlichung 1979)
  • Dorps, Small towns of South Africa (1986)
  • Platteland (1994)
  • Outland (2001)
  • Shadow Chamber (2005)
  • Boarding House (2009)
  • Asylum (Erstausstellung 2010/2011 in München)

Weitere Informationen über seine einzelnen Serien erhalten Sie auf Roger Ballens Homepage unter www.rogerballen.com

Weitere Details zu der Ausstellung „Roger Ballen – Fotografien 1969 – 2009 auf der Webseite des Münchener Stadtmuseums.

Das Münchener Stadtmuseum bieten den Bildern ausreichend Raum zu wirken, die Ausstellung ist absolut sehenswert, weil viele Bilder gezeigt werden, welche bislang unveröffentlicht gewesen sind und die einzelnen Serien vervollständigen bzw. erweitern.

Danksagung

Vielen Dank Roger Ballen für den netten Kontakt zu Ihnen, Ihre Antwort und die Erlaubnis Ihre Bilder auf unserer Webseite einzusetzen.
Die Fotografien der Werke stehen ausdrücklich unter dem Copyright von Roger Ballen – Wir haben die schriftliche Genehmigung vorliegen.

Dear Roger, thank you for allowing us to use some of your images for our website – we are proud to have your permission to show them here on our website.


It really was a pleasure to get in contact with you. – All pictures are copyrighted by Roger Ballen and may not be distributed or printed without his permission.