Jan von Holleben

Jan von Holleben - dreams of flying - Astronauten

Ausprobieren, spielen und dreckig werden!

Kurzbiographie

Jan von Holleben verbrachte einen großen Teil seiner Jugend in einer Kommune in Süddeutschland und sieht einen großen Teil seiner Fotografie in der Verbindung zu seinen Eltern. Im Alter von 13 Jahren begann er der Karriere seines Vaters nachzueifern und fing an zu fotografieren. Damals experimentierte er viel mit seinen Freunden, weit entfernt von jeglichem Kommerz und Vermarktung. Nach seinem Studium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, zog es von Holleben nach London. Am Surrey Institute of Art and Design machte er seinen Abschluss in Theorie und Geschichte der Fotografie. Anschließend kam er mit der Londoner Fotografie-Szene in Kontakt, in der er als Bildbearbeiter und Art Director arbeitete. Bald darauf gründete er zwei Fotografen-Gruppierungen: „Young Photographers United“ und „photodebut“.

Eine wesentliche Grundlage seiner Fotografie stellt der „homo ludens“ dar, der Mensch, der durch Spielen lernt. Er verbindet seine Fotografie an dieser Stelle mit eigenen Erfahrungen aus der Kindheit. Jan von Holleben veröffentlicht im Laufe seiner Karriere unter anderem in folgenden bekannten Magazinen: Zeit Magazin, Neon Magazine Dazed&Confused, Geo und Steidl Publishers.

Seit 1998 erhält Jan von Holleben zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen für seine Arbeiten.

Seine Arbeiten

Jan von Holleben - dreams of flying - AstronautenJan von Holleben hat schon einige Fotobücher herausgegeben und ist den meisten Fotografie-Interessierten sicherlich durch seine Fotografien aus der Serie „Dreams of Flying“ bekannt. Mit freundlicher Genehmigung von ihm dürfen wir hier die Fotografie „Astronauts“ auf unserer Webseite abbilden – vielen Dank noch mal an Ihn und Marcel für die Erlaubnis.

Neben seinen bekannten Fotografien beeindrucken auch seine Projekt-Fotografien seit 2001, die Jan von Holleben auf seiner Webseite präsentiert. Allen gemeinsam ist eine für Ihn typische farbenfrohe, detailreiche und durchdachte Bildsprache, in der er oft bekannte Motive aufgreift und dem Betrachter auf eine spielerische und ganz neue Art nahebringt. Noch mehr Nähe zum Bild gewinnt der Betrachter zudem durch die interessanten Hintergrundinformationen zu den einzelnen Projekten und Arbeiten.

Wer auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, oder auch einige besondere Ausführungen Jan von Hollebens Bücher haben möchte, sollte unbedingt einen Blick in seinen Shop werfen.

Weiterführende Links

Bildreferenz: Astronauts, dreams of flying, Jan von Holleben