Exotische Schmetterlingsausstellung München Botanischer Garten

Plakat der Schmetterlingsausstellung des Botanischen Gartens in München

Plakat der Schmetterlingsausstellung des Botanischen Gartens in MünchenJedes Jahr zwischen Dezember und April findet in Münchens Botanischem Garten eine exotische Schmetterlingsausstellung statt, in der man als semiprofessioneller  Fotograf in den Genuss kommen kann, exotische Schmetterlinge in halbwegs natürlichem Umfeld abzulichten. Auch wenn die Ausstellung in meinen Augen etwas zweifelhaft ist, da viel zu wenige darauf achten und die Tiere wirklich ohne Blitz fotografieren, allerdings auch keiner der Aufpasser im Botanischen Garten durchgreift, ist es meiner Ansicht nach allemal einen Besuch wert um dort schöne Fotos zu machen.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich einen Besuch wenn möglich unter der Woche. Wenn man etwas flexibler ist, kann man eventuell selbst kurz im Botanischen Garten in München anrufen und erfragen, ob gerade viele Schulklassen eine Führung in der Schmetterlingsausstellung unternehmen oder nicht.

Riesen Falter auf Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten in MünchenSchön ist, dass man hier viele tropische und in unseren Breitengraden nicht vorkommende Schmetterlinge live zu Gesicht bekommt. So kann es passieren, dass einem ein lebender Bananenfalter auf dem Kopf landet, oder eine Ausführung einer (ich nenne sie mal so, denn der zoologisch korrekte Name ist mir leider nicht bewusst) Riesenmotte vor dem Gesicht rumschwirrt.

Wie man Schmetterlinge leicht fotografieren kann, könnt Ihr hier in unserem kleinen Tipp nachlesen.

Weiterführende Links:

Bildreferenz: Poster von der Webseite des Botanischen Gartens