Agfa Isolette II – und die Suche nach passenden Filmen

Agfa Isolette II Mittelformat-Kamera

Agfa Isolette II Mittelformat-KameraEine Mittelformat-Kamera mit 6 x 6 cm Bildgröße

Da gräbt man nach langer Zeit mal wieder in den „Familienschätzen“ und stößt so auf ein mal auf eine Mittelformat-Kamera des Typs Isolette II von Agfa. Ich habe mich als erstes von der Funktionstüchtigkeit überzeugt und kann zumindest so weit sagen, dass die Kamera eigentlich funktionieren müsste. Verschluss, Blendeneinstellung, Auslöser und Transportschlitten für den 6 x 6 cm großen Film scheinen alle intakt und funktionstüchtig. Weiter unten seht Ihr noch mal das Objektiv der Kamera abgebildet.

Solinar Objektiv an der Agfa Isolette IIDas Kamerawerk der Firma Agfa legte um die Zeit zwischen 1937 und 1945 in der die Agfa Isolette II im Camerawerk München produziert wurde, Wert auf den Verkauf Ihrer Filme. Daher kam als erste Kamera die Isolette auf den Markt und in späteren Jahren, vermutlich zwischen 1940 und 1945 die Isolette II. Verkauft wurde dieses hier gezeigte Modell für etwa 100 Reichsmark. Die Ledertasche meines Modells ist vollständig intakt und in absolut gutem Zustand.

Da mich diese Mittelformat-Kamera Isolette II von Agfa mit Format 6 x 6 cm echt neugierig gemacht hat, werde ich mich erst mal auf die Suche nach passenden Filmen für alte Mittelformat-Kameras machen und Euch dann, nach einigen Fotografien mit Sicherheit ein Ergebnis präsentieren können. Falls jemand einen Tipp hat, welchen Film man am besten für das Mittelformat nimmt, würde ich mich sehr über Tipps freuen. Ich werde allerdings erst mal die Kamera einer Grundreinigung unterziehen und anschließend auf dieser Seite einen Erfahrungsbericht abliefern.

Kommentare

kommentare

3 Comments

Kommentar verfassen