Digitale Fotografie – Die Profitechniken von Tom Ang

Digitale Fotografie - Die Profitechniken von Tom Ang

Digitale Fotografie - Die Profitechniken von Tom Ang - Dorling Kindersley VerlagTom Ang
Digitale Fotografie
Die Profitechniken

Dorling Kindersley Verlag, München
ISBN 978-3-8310-1412-5

„Digitale Fotografie – Die Profitechniken“ bei amazon.de bestellen.

Über den Autor und Fotograf Tom Ang

Über Tom Ang etwas herauszufinden war nicht einfach, aber gestern konnte ich schon ein paar Hintergrundinformationen zu dem Fotografen und Autor bereitstellen.

Mehr über das Buch „Digitale Fotorafie – Die Profitechniken“ von Tom Ang

Tom Ang hat mit seinem Buch eine Art Workshop Serie zusammengefasst, die einen guten Leitfaden und eine perfekte Referenz für Hobby-Fotografen bieten. Das 360 Seiten starke Buch ist aufgeteilt in 20 Kurse, die sich mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad mit der Fotografie auseinandersetzen und während einzelne Teilbereiche der Fotografie beleuchtet werden, näher auf die Themen eingehen.
Hervorragend gefällt mir die Aufbereitung und die eingehende Bebilderung der Themen, auch wenn ich an dieser Stelle anmerken muss, dass bei einigen Themen das entscheidende „Vorher-Bild“ im Vergleich fehlt. Schade finde ich eigentlich hier, dass die Übersetzung des Originals nicht so ganz gelungen ist, wie es eigentlich hätte sein sollen. Teilweise stellt man im Text nach, dass einige Beschreibungen falsch zugeordnet sind, Alles in Allem schmälert das aber nicht die Qualität des Buches.
Hervorzuheben ist vor allen Dingen, dass Tom Ang in „Digitale Fotografie – die Profitechniken“ den Fotografen und Leser dazu anregt, selbst zu Techniken auszuprobieren. Er gibt keine genauen Anweisungen, wie etwas zu machen ist, sondern rät dazu selbst zu experimentieren, selbst herauszufinden, was meinem gefällt und wie man fotografieren will und kann.

Themenübersicht

Es werden in diesen 20 Kapiteln unter Anderem folgende Themen beleuchtet: Grundlegende Kamerafunktionen (unabhängig vom Hersteller werden hier alle relevanten Themen kurz aber verständlich angerissen, da Tom Ang davon ausgeht, dass die meisten Einstellungen dem Leser bereits bekannt sind), Bildkomposition, Timing, Available Light Fotografie, Blitzen, Bildbearbeitungen und Dokumentation und unterschiedliche Bereiche der Fotografie wie z.B. Dokumentarfotografie, Landschaftsfotografie, Architekturfotografie.

Die einzelnen Kapitel sind immer nach dem gleichen Schema aufgebaut: zuerst folgt eine allgemeine Einleitung in das Thema, dann mehrere Seiten mit dem passenden Workshop-Inhalt, wie bereits erwähnt, immer mit zahlreichen Bildern versehen, die das Thema wirklich anschaulich erklären. Tom Ang stellt hier an den Leser einige Aufgaben, dei man wirklich gut nachvollziehen kann, anhand derer man auch seine eigene Leistung besser einschätzen kann.
Für Zeiten in denen man selbst nicht so kreativ ist, bietet das Buch dem Anfänger und erfahreneren Hobby-Fotografen viele Anregungen, Motivideen, sowol für gutes, als auch für schlechtes Wetter.

Mein Fazit zu „Digitale Fotografie – die Profitechniken“ von Tom Ang

Vor dem Kauf des Buches sollte man die Tiefe, in die das Buch geht, nicht unterschätzen. Ich hatte die erste Ausgabe bereits vor ca. 5 Jahren gekauft, kurz nachdem ich meine erste hochwertigere Digitalkamera mit echter Optik besessen hatte, eine Olympus 8080 WZ. Eine tolle Kamera im übrigen, die ich aufgrund des guten Objektivs danach hin und wieder vermisst hatte.
Einige Zeit später und nach der Anschaffung einer Nikon D80 begann ich langsam mit dem Buch zu arbeiten und merkte nach und nach eine Verbesserung in meiner Fotografie. Für Vieles fehlte mir aber noch das notwendige Verständnis.
„Digitale Fotografie – Die Profitechniken“ von Tom Ang erhält eindeutig eine Kaufempfehlung von meiner Seite! Mit dem Buch von John Hedgecoe „Fotografieren – Die neue große Fotoschule“ ist dies das einzige Fotografie-Buch, welches ich nicht so ohne Weiteres hergeben würde.

 

Kommentar verfassen