B+W Zirkular Polfilter Slim Käsemann AUCM SL 77 E – Schneider Kreuznach

Schneider Kreuznach, B+W Slim Zirkular Polfilter

Dass Schneider Kreuznach aka B+W exzellente Filter für die digitale und analoge Fotografie bauen steht wahrscheinlich für jeden außer Frage, der sich schon mal mit der professionellen Fotografie auseinandergesetzt hat und auf qualitativ hochwertige Fotos angewiesen ist. Meines Erachtens stellt sich für mich ebenso wie bei Objektiven nicht die Frage, wo man sparen sollte. Gerade in meinem persönlichen Fall, Verwendung meines Nikon AF Nikkor 20-35 2.8 mm Weitwinkel Objektives gerade für die Architekturfotografie, blieb mir eigentlich nichts anderes übrig, als für das 77mm Filtergewinde einen Slim-Filter von B+W zuzulegen. Den Filter könnt Ihr hier direkt bei amazon.de bestellen >> B+W Zirkular Polfilter Slim Käsemann AUCM SL 77 E bei amazon.de bestellen.Preislich macht die Wahl zwischen Slim- und normalem Filter eigentlich keinen Unterschied, abgesehen von ein paar Euro und bei einem Weitwinkel will man doch so wenig wie möglich dunklere Ecken durch den Aufsatz eines Filtergewindes.

Allgemeines zum Einsatz von Polfilter findet Ihr hier in einem anderen Beitrag auf unserer Seite.

Der Slim B+W Zirkular Polfilter im Einsatz

Was sich als nicht schwierig gestaltet ist das Aufbringen des Filters auf das Objektiv selbst. Ist er allerdings erst mal aufgebracht und gut festgeschraubt, fällt es manchmal ein wenig schwer durch die geringe Grifffläche am Filter selbst, diesen wieder vom Objektiv zu entfernen. Dies stört mich persönliche jedoch nicht, denn lieber ist mir, dass der Filter ordentlich am Objektiv sitzt anstatt dass er sich jedes mal selbst wieder vom Objektiv abschraubt, nur weil man gerade mal am Zirkular Polfiter gedreht hat.
Das Verstellen der Polarisierung ist leichtgängig, jedoch nicht zu leicht, um den Filter alleine durch die Kamerabewegung zu verstellen. Ich habe schon von mehreren Seiten gehört, dass gerade das Abschrauben ziemlich lästig ist, aber wenn es einen wirklich so stört, dann  sollte man doch auf die normale Ausführung des Filters zurückgreifen.
Bei mir sitzt auch der Objektivdeckel noch ausreichend gut, wenn ich den Filter vor die Linse geschraubt habe.

Die Abbildungsleistung des B+W Zirkular Polfilters Slim Käsemann

Zirkularer B+W Polfilter in NormalstellungZirkularer B+W Polfilter eingestelltHin und weg bin ich von der Abbilungsleistung. Hier sieht man rein gar nichts, keine lästigen Farbverschiebungen, keine Verzeichnungen. Die Gläser und die Beschichtung sind absolut erster Güte. Anbei findet Ihr zwei Fotos, links die Variante mit aufgeschraubtem B+W Zirkular Polfilter in der Slim Ausführung AUCM SL 77 E in „Normal-Stellung“, rechts die Variante, in welcher der Filter beim selben Motiv gedreht worden ist.
Ihr solltet auch mal mit der Position der Sonne beim Einsatz eines Polfilters spielen. Je genauer der Winkel zur Sonne ist, desto besser und deutlicher das Ergebnis. Oftmals kann man, je nach Höhenlage sogar erreichen, dass die Farbe des Himmels ein ganz tiefes Blau erreicht. Wie Ihr seht, ist ein Polfilter gerade an Tagen mit weißen Wolken am Himmel die perfekte Ausrüstung für farblich passendere und kontrastreichere Fotos.
Aber auch wenn Ihr viele Landschaftsfotos macht, so bring Euch gerade bei spiegelnden Oberflächen der Polfilter sehr viel. Mehr dazu könnt Ihr hier im allgemeinen Beitrag über den Einsatzbereich von Polfiltern nachlesen.

Fazit:

Da ich schon mehrere Polfilter an meinen Objektiven hatte, kann ich nur sagen, dass der B+W Zirkular Polfilter Slim Käsemann AUCM SL 77 E mein bislang bester Polfilter ist, den ich eingesetzt habe.

Kommentar verfassen