Wiedervereinigung mal anders – East Side Gallery Berlin

East Side Gallery - Berlin

Wandbilder auf der East Side Gallery

Die East Side Gallery ist die wohl bekannteste und längste Open Air Galerie der Welt, zudem auch die wohl ungewöhnlichste. Arbeiten zahlreicher namhafter Künstler reihen sich hier wie einzelne Wandbilder nahtlos aneinander und bilden ein Gesamtkunstwerk. Entstanden ist das Ganze in Berlin und zwar auf der ehemaligen Mauer, die die Stadt einst in zwei Teile teilte. Aus zwei Teilen wurde wieder eins und in diesem Sinne verbinden sich viele einzelne Werke zu einem Ganzen. Insgesamt waren 118 Künstler aus 21 verschiedenen Ländern an dem Gesamtkunstwerk beteiligt.

Eine Galerie aus verschiedenen Wandbildern

Die East Side Gallery verläuft im Berliner  Szenebezirk Friedrichshein, entlang der Spree zwischen Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke auf ziemlich genau 1,3 Kilometern. Die rund hundert Kunstwerke entstanden kurz nach der Wiedervereinigung Deutschlands auf der Ostseite der Mauer und dokumentieren auf unterschiedlichste künstlerische Weise den politischen Wandel der Jahre 1989/ 90. Die eigentliche Grenze bildete die Spree, die so genannte Hinterlandmauer sollte den Osten vor dem Westen abschotten und fungiert nun als Leinwand für die Künstler. Als weltweit größte Open Air Galerie ist diese natürlich enormen Gefahren ausgesetzt, sei es Vandalismus, Graffiti oder einfach die Witterung.

Restauration und Wiedereröffnung der Galerie

Die East Side Gallery wurde schließlich aufwendig restauriert und 2009 erneut eröffnet. Der ganze Prozess zog sich über lange Zeit hin und die noch lebenden Künstler wurden gefragt, ob sie ihre Werke erneut auf die restaurierte Mauer bringen würden. Ein Großteil kam der Aufforderung nach, andere wie zum Beispiel Jim Avignon verweigerten sich. Avignon war der Meinung, dass die Künstler nicht genügend Geld für ihre Bilder bekommen und dass nur andere Unternehmen, die Bildbände über die Werke veröffentlichen daran verdienen. Fotowerke gibt es tatsächlich reichlich über die East Side Gallery, aber die Kunstwerke bilden auch ein hervorragendes Repertoire an Motiven für Kunstfotografen.

Kommentar verfassen