Under the Nordic Light – A journey through Time – Olaf Otto Becker

Die Fotografie mit Großformat Kameras ist eine Faszination für sich. Über Großformatfotografie (analog) sprechen wir eigentlich erst, wenn Filmmaterialien ab 9 x 12 cm verwendet werden. Dies heißt, dass ein einzelner Kontaktabzug mindestens diese Größe aufweisen.
In der Regel werden Planfilme auf Einzelblätter verwendet, in ganz seltenen Fällen verwenden einige Luftbildkameras Großformat-Rollfilme. Wenn Ihr Euch mehr über die Großformatfotografie im Allgemeinen informieren wollt, findet Ihr hier auf Wikipedia einen kurzen Artikel darüber.

Heute wollen wir Euch einen Münchner Fotografen vorstellen, der eine ganze Serie im Norden Europas mit seiner Großformatkamera fotografiert hat.

Über den Fotografen Olaf Otto Becker

Der Fotograf Olaf Otto Becker wurde 1959 in Lübeck-Travemünde geboren, legte 1989 seinen Abschluss in Augsburg als Diplom Kommunikationsdesigner mit Schwerpunkt Fotografie ab und arbeitete 1989 bis 1991 als freier Designer. Im Lauf seiner beruflichen Tätigkeit konzentrierte sich seine Tätigkeit immer mehr auf die Fotografie bis er 2003 endgültig seine Arbeit als Fotograf und als freier Mitarbeiter der New York Times aufnahm. 1986 – 1988 studierte er im Anschluss Philosophie in München an der Ludwig-Maximilians Universität.

Bekannte Serien und Ausstellungen des Fotografen

Folgende Serien des Fotografen Olaf Otto Berger waren vermutlich bisher die wichtigsten Meilensteine in seiner Tätigkeit als Fotograf.

  • Unter dem Licht des Nordens, 2005
  • Broken Line, 2006
  • Above Zero, 2008
  • Under the Nordic Light – A Journey through Time, 2011

Seine Passion für Island und die nördlichen europäischen Landschaften lässt sich unschwer an seiner fotografischen Tätigkeit erkennen. Seine Aufnahmen halten beeindruckende Landschaften im Wandel der Zeit auf einzigartige Weise fest und begeistern den Betrachter meist durch eine ganz individuelle Stille, Ruhe aber auch Kraft. Auf der anderen Seite wird aber gerade in seiner neuesten Serie von 2011 deutlich, wie sehr sich innerhalb von ca. 10 Jahren die Landschaft verändern kann – und sei sie noch so unberührt.

Über die Serie Under the Nordic Light – A Journey through Time

Die neueste Bildserie die wir von Olaf Otto Becker kennen ist „Under the Nordic Light – A Journey through Time“. Hier hat der Fotograf Olaf Otto Becker noch mal das Thema seiner ersten großen Serie „Unter dem Licht des Nordens“ aufgegriffen und nach mindestens 10 Jahren die gleichen Orte dieser ersten Serie ein weiteres Mal besucht. Dank der genauen GPS-Daten war es möglich, die gleichen Orte am datumsgleichen Tag ein weiteres mal zu besuchen und so unter den selben Lichtverhältnissen noch ein mal abzulichten.

Seine persönliche Sicht der Dinge führt die Landschaftsfotografie in neue „Welten“. Es spricht eine Stärke, Melancholie aber auch Erhabenheit aus Ihnen, welche den beeindruckenden Landschaften, Gletschern, Eisflächen mehr als gerecht wird.
Besonders im direkten Vergleich mit seiner ersten Serie, welche 2005 veröffentlicht wurde, fallen jedoch einige bedrückende Veränderungen auf, die den klimatischen Wandel in Island auf stille, anklagende aber nicht im Vordergrund stehende Weise dokumentieren.

Weiterführende Links:

Zudem möchten wir Euch gerne das leider viel zu kurze Profil von Otto Olaf Becker von deutsche welle tv ans Herz legen!


 

Kommentar verfassen