3 Fotografen – Gin, Liaudanskaite & Asai

Auch heute würde ich Euch gerne wieder 3 Fotografen vorstellen, die ich schon ein wenig länger in meiner Fotografen-Linkliste habe und deren Portfolio ich immer wieder besuche, um zu sehen, ob sie etwas neues veröffentlicht haben.

Chris Gin

chris-gin-fotograf

Der Fotograf Chris Gin aus Aukland, Neuseeland steht heute an erster Stelle. Landschaftsfotografie hat schon immer einen Reiz auf mich ausgeübt, erst recht, wenn es einem Fotografen gelingt so schöne Landschaftsfotografien zu machen und sich dabei erst seit wenigen Jahren, genauer seit 2007, mit der Fotografie aktiv auseinanderzusetzen.
Chris Gin schafft es mit seinen Fotografien, Neuseeland „erfahrbar“ zu machen und zeigt die Vielseitigkeit der Landschaften und unterschiedlichen Klimazonen in seinem Portfolio. Auch für 2014 wird es wieder einen Kalender mit seinen Fotos geben, der allerdings nur über seine Webseite und z.B. nicht über amazon.de erhältlich ist.

Netterweise hatte Chris Gin gleich auf meine Anfrage über facebook geantwortet und es freut mich, dass ich etwas mehr an dieser Stelle über Ihn erfahren durfte.
Er ist erst 2007 zur Fotografie gekommen und nennt sich selbst Amateur-Fotograf, begonnen hat alles mit einer Canon 350D. Er hat sich die Grundlagen der Fotografie selbst beigebracht und hat kurz darauf seine Liebe zur Landschaftsfotografie entdeckt.
Mittlerweile fotografiert er mit einer Canon 7D und einem Sigma 10 – 20 mm, bzw. ein Tamron 17 – 50 mm.

Webseite des Fotografen Chris Gin

Gabriele Liaudanskaite

Fotografien von Gabriele Liaudanskaite

Die 17 jährige Hobbyfotografen hat es mir angetan mit Ihren Food-Fotografien in Ihrem Portfolio. Aber keine Sorge, nicht nur die Food-Fotografien sind sehenswert, sondern auch viele andere Fotografien von Ihr. Es freut mich zu sehen, wenn so junge Talente durch eigene Arbeit, eigenes Lernen und eigene Ideen Bilder gestalten, die man nicht alle Tage sieht.
Durch Ihren eigenen Bildbearbeitungsstil passt Sie sehr gut in die aktuelle Zeit, die Fotografien wirken authentisch und machen einem die Lebensmittel tatsächlich schmackhaft.

Portfolio von Gabriele Liaudanskaite bei 500px

Miki Asai

miki-asai-fotografie

Miki Asai ist Fotografin aus Japan, die sich auf Makro-Fotografien der besonderen Art spezialisiert hat. Die Fotografin stammt von der Halbinsel Hokkaido und verkörpert nach meinem Gefühl sehr viel, was wir als Europäer klischeehaft den Japanern andichten.
Die Makro-Fotografien der natürlichen „Gegenstände“, „Zustände“ und Pflanzen, bestechen durch scharfe Details bis in die kleinsten Bildelemente. Ein Thema scheint mir hervorstechend – die Wiederholung des Motivs, der Farbe, der Form – in Form von Reflexionen auf Wasser.

Am besten Ihr seht Euch das Portfolio von Miki Asai selbst mal an!

Portfolio von Miki Asai auf 500px

Kommentar verfassen